Zum Inhalt springen

Das KLUGER Transfer Teilprojekt Lehre umfasst den Wissenstransfer der Grundlagenforschung in die angewandten Wissenschaften. Ziel ist es, durch enge Zusammenarbeit von Wissenschaftler:innen des Max-Planck-Instituts für Chemie (MPIC) und dem Lehrpersonal der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Studieren zu zeigen wie Grundlagenforschung funktioniert. Hierzu wurde im Sommersemester 2023 das Wahlfach Lüftungstechnik für Studierende des H-BRS Fachbereichs  Ingenieurwissenschaften und Kommunikation (IWK) (ehemals Elektrotechnik, Maschinenbau und Technikjournalismus (EMT)) entwickelt.

KLUGER Transfer Wahlfach Lüftungstechnik

Um Schulschließungen während der COVID-19 Pandemie zu vermeiden, wurde am MPIC, unter Leitung von Frank Helleis und Thomas Klimach, eine Low-Cost-Abluftanlage entwickelt. Dieses Lüftungssystem transportiert verbrauchte Luft ab. Somit werden nicht nur Keime entfernt, sondern auch die Raumluftqualität in den Klassenräumen gesteigert. Durch ihre einfache Montage und ihren niedrigen Preis bietet die Anlage außerdem eine nachhaltige Verbesserung der Raumhygiene.

Das KLUGER Transfer Wahlfach Lüftungstechnik ist entstanden, um diese Expertise weiterzugeben. In Zusammenarbeit zwischen dem MPIC und der H-BRS wurde ein Wahlfach entwickelt, in dem Studierende der H-BRS die Möglichkeit haben, anhand der Low-Cost-Abluftanlage eine neue Technologie von Idee, über Entwicklung und Installation, bis hin zur wissenschaftlichen Analyse zu studieren. MPIC-Wissenschaftler und Anlagenentwickler Frank Helleis war maßgeblich bei der Organisation des Wahlfachs beteiligt und hat das Fach durch Begleitseminare und Begleitung während der Projektwochen unterstützt.

Die Anlagen, die die Studierenden in der ersten Projektwoche gebaut haben, wurden in zwei Sankt Augustiner Schulen, der Fritz-Bauer-Gesamtschule und dem Rhein-Nahe-Gymnasium, installiert. Die Anlageninstallation begeisterte den Sankt Augustiner Bürgermeister Max Leitterstorf und erschien in der lokalen Presse (u.a. in einem Beitrag der WDR Lokalzeit aus Bonn).

Das Teilprojekt Lehre steht unter der Leitung von Prof. Dr. Stefanie Meilinger und erhält didaktische Unterstützung von KLUGER-Mitarbeiter Frank Dieball, beide vom Internationalen Zentrum für Nachhaltige Entwicklung der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

KLUGER ScienceConnect

KLUGER ScienceConnect, unsere innovative Initiative, schafft eine einzigartige Verbindung zwischen der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) und dem Max-Planck-Institut für Chemie (MPIC). Diese Plattform dient als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Journalismus, indem sie Studierenden der H-BRS Studiengänge Technikjournalismus und Visuelle Telekommunikation die Möglichkeit bietet, über wissenschaftliche Projekte am MPIC zu berichten. Das Ziel ist klar: aktuelle Forschungsprojekte werden medial aufbereitet und kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies stärkt nicht nur den Wissenstransfer vom MPIC zur H-BRS, sondern trägt auch dazu bei, wissenschaftliches Wissen in die Öffentlichkeit zu bringen.

In enger Zusammenarbeit mit den MPIC-Nachwuchswissenschaftler:innen wurde eine Sammlung von wissenschaftlichen Projekten erstellt und auf der KLUGER Transfer Webseite veröffentlicht. Studierende haben über QR-Codes auf Postern direkten Zugriff auf diese Seite und können ein passendes Projekt für ihre Lehraufgaben auswählen. Die Ergebnisse werden auf der KLUGER Transfer Webseite und den Seiten der unterschiedlichen journalistischen Veröffentlichungen der H-BRS präsentiert.

Die Initiative wurde im Januar 2024 gestartet und wird im Sommersemester 2024 offiziell in den Studiengängen Technikjournalismus und Visuelle Telekommunikation der H-BRS eingeführt.


News aus dem KLUGER Transfer Teilprojekt Lehre


Copyright

Text: Laura Lelieveld-Fast, Grafik © Andrea Koppenborg